Sind Sportwetten mehr Glücksspiel als Poker?

Immer wieder werden im Hinblick auf Sportwetten viele Gerüchte von Webseiten in die Welt gesetzt. Sportwetten sind kein Glücksspiel, schließlich könne man ja mit Wissen das Risiko auf ein Minimum reduzieren und damit immer Gewinne einfahren. Doch ist dem wirklich so? Na klar, kann Jemand, der sich mit einer Mannschaft oder einer Liga intensiv auseinandersetzt einen Vorteil haben. Doch in nicht geringen Fällen ist dieses viele Wissen auch das Scheitern der Wette. Einen Grund kann ich dafür auch ganz klar und gezielt anführen. Sportwetten haben viel mit dem Zufall zu tun. Egal welche Sportart oder welche Liga, jede Mannschaft hat theoretisch die Möglichkeit zu gewinnen. Auch ein FC Bayern München ist nicht unbesiegbar. Es ist einfach sehr schwer den Zeitpunkt der Niederlage zu bestimmen, dabei hilft Wissen auch nicht viel.

Aber im Vergleich zum Pokern: Sind Sportwetten mehr Glücksspiel? Beim Pokern bekommt in der weitverbreitetsten Art “Texas Holdem” jeder Mitspieler 2 verdeckte Karten aus einem Kartendeck. Schon hier spielt der Zufall riesig mit. Der Spieler kann zwei Asse bekommen, aber auch zwei völlig unterschiedliche Karten. Als nächstes werden dann weitere 3 Karten auf dem Tisch offen verteilt (Turn). Zwei weitere Karten werden etwas später verteilt (River). Die fünf besten Karten zusammenaddiert ergeben dann das Blatt des Spielers und wer die höchste Kombination erzielt hat den “Pott” gewonnen. Klingt alles sehr zufällig.

Pokerspieler schwören aber darauf, dass man mit zwischenmenschlichen Fähigkeiten die Züge des Gegners herausfinden kann und damit dann auch einschätzen kann, ob der Gegenüber ein besseres Blatt hat oder nicht. Das ist auch der große Unterschied zu den Sportwetten, bei denen dies nicht der Fall ist. Auch kann man zwischendurch die Karten wegwerfen und aufgeben, ohne weiter Geld zu investieren.

Fazit

Sportwetten und Poker sind zwei verschiedene Arten von Glücksspiel. Diese zu vergleichen wäre als wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Ich persönlich kann nicht erkennen ob eine der beiden Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen besser ist oder weniger vom Glück abhängig. Fakt ist allerdings, dass beide Wege sehr vom Zufall abhängig sind. Beim Pokern liegt das in der Verteilung der einzelnen Karten an die Spieler, bei Sportwetten eher an der geringen Möglichkeit, dass auch Außenseiter einen Sieg feiern kann. Das beste Beispiel dafür war auch die kürzlich beendete Fussball Weltmeisterschaft. Wer hätte schon gedacht, dass Spanien bereits in der Vorrunde ausscheiden wird. Keiner! Auch keiner der sogenannten Experten.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Sind Sportwetten mehr Glücksspiel als Poker?”

  1. Dennis sagt:

    Ist ein interessantes Thema, denke aber das Sportwetten wirklich nicht so sehr vom Glück abhängen, da man das Risiko wirklich selbst entscheiden kann. Beim Poker hängt dann doch mehr vom Glück ab. Wer übrigens risikolos Geld gewinnen möchte, kann bei unserem neuen Tippspiel mitmachen http://www.tippchampions.com
    VG und weiter so! Dennis

Leave a Reply

Captcha loading...
Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
629