Grundregeln beim Casinospielen

Beim Casinospielen gibt es einige Grundregeln, die eingehalten werden sollten, um langfristig erfolgreich zu sein. Gerade im heutigen Zeitalter in dem das Online Casino eine größere Rolle spielt als die klassischen Casinos, ist es wichtig die Grundlagen zu kennen. Gerade Anfänger verspielen so sehr viel Geld eifach aus Unwissenheit.

Seien Sie geduldig

Geduld zu bewahren ist sehr sehr wichtig. Sie werden in Glücksspielen immer wieder Durststrecken erleben, wo die Gewinne dann auch ausbleiben können. Wenn Sie in solchen Situationen nicht gut durchdacht handeln, ist das Geld schneller weg als Sie gucken können.

Halten Sie sich an Ihr Limit

Setzen Sie sich ein Budget, um Ihr Spiel zu optimieren. Dieses Limit sollte niemals überschritten werden, sonst können Sie mit extremen finanziellen Problemen rechnen und vor allem Verlusten, die nicht wieder wett zu machen sind.

Informieren Sie sich über Strategien

Zwar ist es nicht sinnvoll sich auf bestimmte Strategien zu versteifen, aber dennoch ist es wirklich wichtig, viele Strategien zu kennen. Sie können sich mit Hilfe des Wissens über die bekannten Strategien orientieren bzw. auch eigene Strategien entwickeln.

Martingale System:

Setzen Sie Ihren Einsatz auf Schwarz oder Rot. Wenn Sie gewinnen ist das Ihr Rohgewinn und Sie setzen erneut den gleichen Einsatz auf eine Farbe Ihrer Wahl. Verlieren Sie allerdings, setzen Sie den doppelten Betrag auf die gleiche Farbe, bis Sie letztendlich gewinnen. Diese Strategie benötigt viel Kapital, um längere Durststrecken zu überstehen.

D’Alembert System:

Setzen Sie einen Betrag auf eine Farbe Ihrer Wahl. Wenn Sie gewinnen sollten, fügen Sie einen Chip zu Ihrem Einsatz hinzu. Verlieren Sie reduzieren Sie Ihren Einsatz um einen Chip. Das System hat die Schwachstelle, dass jeder Spin einen eigenen Prozess darstellt. Dadurch ist das Risiko wesentlich höher als bei anderen Strategien.

Labouchere System:

Dieses Spielsystem ähnelt der Martingale Systemweise. Dabei schreibt sich der Spieler eine frei wählbare Frequenz auf. Zum Beispiel 1-2-3-2-1. Es werden die erste und die letzte Zahl der Frequenz addiert, was den Einsatz bestimmt. (1+1=2) Gewinnen Sie, werden die Zahlen aus der Frequenz gestrichen. Es bleibt also über 2-3-2. Es wird dann wieder die erste und die letzte Zahl addiert, was den Einsatz bestimmt. (2+2=5) Wenn keine Zahlen mehr verfügbar sind, beginnen Sie wieder neu. Verlieren Sie allerdings, fügen Sie die addierte Zahl der Reihenfolge hinzu. Im Beispiel des ersten Spins sähe die Frequenz dann wie folgt aus: 1-2-3-2-1-2. Mit der Höhe der Zahlen kann der Gewinn bzw. die Aggressivität des Systems bestimmt werden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Captcha loading...
Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
615