Casinospiele oder Sportwetten mit Strategie?

Immer mehr Spieler drängen auf den Markt und wollen mit angeblichen Strategien einen großen Gewinn erzielen. Das liegt auch daran, dass die Anzahl der Webseiten zunimmt, die genau diese Strategien verkaufen. Die Besucher werden mit angeblichen Tricks und Tipps zum Kauf eines eBooks gedrängt. Dafür zahlen diese dann eine entsprechende Gebühr und bekommen eine sogenannte Taktik, um möglichst erfolgreich zu sein. Inwieweit das allerdings auch erfolgversprechend ist, möchte ich einmal im Raum stehen lassen. Ich kann aus eigener Erfahrung so viel sagen: In den meisten Fällen bringen solche Strategien weniger. Man muss also aufpassen nicht auf betrügerische Machenschaften herein zu fallen. In diesem Fall wäre das bezahlte Geld auch völlig umsonst gewesen.

Die genannten Strategien beziehen sich sowohl in Online Casinos als auch bei Sportwettenanbietern in der Regel auf die selbe Vorgehensweise. Der Spieler soll einen möglichst kleinen Einsatz nehmen und auf eine Sportwette oder beim Roulette auf eine Farbe am Tisch platzieren. Wenn die Wette gewonnen wird oder die entsprechende Farbe fällt, dann wäre das der Rohgewinn. Anderenfalls müsste der Ersteinsatz verdoppelt werden und wieder auf die selbe Farbe oder eine andere Sportwette platziert werden. Jetzt werden Sie sich fragen, warum? Ganz einfach: Mit der Verdopplung des Einsatzes wird der ursprüngliche Einsatz zurückgewonnen. Bei Sportwetten gilt dabei noch der Zusatz, dass die Quote der Wette mindestens 2,0 betragen sollte; zum Beispiel eine 3-Weg-Wette auf ein Unentschieden.

Sollte die 2. Runde dann gewonnen werden, hätte man zumindest den erst verlorenen Einsatz zurück. Sollte die 1. Runde bereits aufgehen, hätte man einen echten Gewinn erzielt. Der Gewinn steckt also darin möglichst viele Farben/Wetten bereits beim ersten Mal richtig zu tippen. Das Verdoppeln hingegen dient eigentlich nur der Verlustverhinderung.

Das große Risiko einer solchen Strategie ist das benötigte Grundkapital. Mit dem Verlust mehrerer Wetten oder Spins in Folge müsste der Spieler mit großen finanziellen Verlusten zu rechnen. Das unterschätzen die meisten Anhänger solcher Strategien. Zwar klingt es am Anfang sehr logisch, aber dennoch gibt es viele Sachen die beachtet werden müssen. So zum Beispiel ist es ebenso möglich, dass der Sportwettenanbieter den Spieler limitiert, wenn er die Strategie bemerkt. Das muss der Anbieter nicht einmal begründen. Und schon könnte der Spieler nicht mehr genügend Einsatz platzieren, um den Verlust wett zu machen. Gleiches gilt auch für Anbieter von Casinos. Wird dort eine solche Strategie bemerkt, kann das zum Ausschluss aus dem Casino führen.

Fazit:

Es ist also nicht alles Gold was glänzt. Daher meine Einschätzung: Finger weg von Strategiespielen beim Glücksspiel jeglicher Art.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply