Wetten und Sportwetten, Fussballwetten, Prognose 25.07.2012: FC St. Gallen vs. Borussia Dortmund

Die Sportwetten rund um die internationalen Freundschaftsspielen gehen weiter in die nächste Runde. Am Mittwoch trifft dabei ein Deutscher Vertreter – Borussia Dortmund – auf den FC St. Gallen. Viele von den Sportwettenanbietern sehen unseren Deutschen Meister hier als Favoriten an, was sich auch an der Quote für einen Sieg wiederspiegelt. Doch lohnt sich die Sportwette eigentlich oder ist es sogar eher ein Risiko?

Sportwetten Statistiken

In der Vergangenheit gab es ein einziges Aufeinandertreffen der beiden genannten Teams. Dieses endete mit einem 6:2 Kantersieg der Dortmunder. Was spricht dagegen, dass Dortmund dies wiederholen kann? Nun zum einen wäre da der Freundschaftsspielcharakter und auf der anderen Seite ist in der Schweiz die Liga wieder im vollen Gange, sodass man hier vielleicht einen kleinen Vorteil den Dortmundern gegenüber vorweisen kann, da diese noch mitten in der Vorbereitung stecken.

Ich persönlich denke, dass Borussia Dortmund trotz dieser Faktoren einen Sieg gegen die Schweizer erreichen wird, auch wenn das Team in den letzten Freundschaftsspielen etwas geschwächelt hat. Eines ist allerdings klar: Es wird viele Tore in dem Spiel der beiden Mannschaften geben. Das kann man schon abschätzen, da Dortmund die ganze Vorbereitung schon immer sehr torreiche Spiele absolviert hat und der morgige Gegner bereits einmal mit 6:2 nach Hause geschickt wurde. Warum sollte es nicht wieder so torreich werden? Insofern kann ich für unsichere Fans von Sportwetten nur empfehlen, dass man hier eventuell auf eine Torwette geht. Mehr als 2,5 Tore oder Mehr als 3,5 Tore sollte wohl durchaus machbar sein, insofern es der Sportwettenanbieter auch zur Verfügung stellt. Ich habe gesehen, dass zum Beispiel Bwin bei den Freundschaftsspielen meistens nur Mehr als 2,5 als Zusatzwette anbietet.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply